Impressum

Estrichtrocknung

 

Technische Trocknungssysteme

- Druckverfahren

Im Druckverfahren trocknet das Wasser unter der Estrich-Dämmschicht und aus dem Mauerwerk schnell und vollständig aus. Durch spezielle Einblasöffnungen im Fußbodenaufbau oder im Randfugenbereich wird trockene und erwärmte Luft unter den Fußbodenaufbau gedrückt. Die Luft durchströmt die gesamte Estrich-Dämmschicht und bindet dabei die Feuchtigkeit. Über die Estrich-Randfuge oder Entlastungsbohrungen gelangt die feuchte Luft zurück in den Raum und wird durch leistungsfähige Luftentfeuchter entfeuchtet. Die trockene Luft wird anschließend über geräuscharme Hochdruckgebläse erneut in die Estrich-Dämmschicht geleitet. Die Dämmung, der Estrich und das Mauerwerk werden optimal getrocknet.

Je nach Schadenssituationen kann die Luft über verschiedene Methoden eingeleitetet werden. Das ermöglicht eine weitgehende Erhaltung des Bodenbelags bzw. eine weitere Nutzung der Räume während des Trocknungsprozesses.

Trocknungsmaßnahme bei ausgebauten Belegen

 

 

- Saugverfahren

Aus dem Hohlraum des Estrichaufbaus wird über spezielle Öffnungen im Fußbodenaufbau oder im Fugen-Randbereich die durchfeuchtete Luft abgesaugt. Durch das aufgebaute Vakuum dringt trockene Luft durch Ausgleichsbohrungen oder Randfugen in den Hohlraum ein, um dort Feuchtigkeit aufzunehmen.

Durch das Absaugen kann evtl. stehendes Wasser in den Dämmschichten über Wasserabscheider gleich mit abgesaugt werden. Somit können Trocknungszeiten verkürzt und Kosten gespart werden.

Estrichtrocknung mit Microbohrungen über Fugenkreuze der Fußbodenfliesen

 

 

- Kombinationsverfahren

Bei Mischdämmungen oder sehr stark saugenden Materialien kann das Druck- und Saugverfahren miteinander verkoppelt werden, sodass  eine schnelle Austrocknung garantiert werden kann.

Dieses Kombinationsverfahren gewährleistet die zwangsweise Luftzirkulation in den Dämmschichten. Diese Methode wird hauptsächlich in Fällen angewandt, in denen die nasse Dämmschicht wie eine Sperre wirkt und die Trockenluft keine Chance hat die Dämmschicht auf normale Weise zu durchströmen.

 

 

[Startseite] [Gebäudetrocknung] [Wasserschaden] [Neubautrocknung] [Estrichtrocknung] [Vermietung von Luftentfeuchter] [Maurerarbeiten] [Bausanierung] [Wir über uns] [Kontakt] [Impressum]

Schaumburg, Stadthagen,  Rinteln, Bueckeburg, Bückeburg, Dettmer, Pollhagen, Gebäudetrocknung, Wasserschaden, bau,  Rohrbruch